Go to AfricaBib home

Go to AfricaBib home AfricaBib Go to database home

bibliographic database
Line
Previous page New search

The free AfricaBib App for Android is available here

Periodical article Periodical article Leiden University catalogue Leiden University catalogue WorldCat catalogue WorldCat
Title:Die Bedeutung afrikanischen Gewohnheitsrechts im Nationalstaat: Entwicklungen in Tanzania und Südafrika
Author:Sippel, HaraldISNI
Year:1998
Periodical:Afrika Spectrum
Volume:33
Issue:1
Pages:39-56
Language:German
Geographic terms:Tanzania
South Africa
Subjects:customary law
conflict of laws
Abstract:Diese Untersuchung befasst sich mit der historischen und gegenwärtigen Bedeutung afrikanischen Gewohnheitsrechts in den Rechtssystemen von Tanzania und Südafrika. Während das tanzanische Festlandgebiet bereits am 9. Dezember 1961 von den Briten in die Unabhängigkeit entlassen wurde, erlangte Südafrika erst am 27. April 1994 mit der endgültigen Überwindung des Apartheidsystems infolge des Inkrafttretens der Interimsverfassung die politische Selbsbestimmung durch die Gesamtheit des Staatsvolkes. Nach Erlangung der politischen Selbstbestimmung sahen sich sowohl Tanzania als auch Südafrika mit pluralistischen Rechtssystemen konfrontiert. Seither versuchen beide Staaten, eine neue rechtliche Identität im Spannungsfeld zwischen der Orientierung an diesem rechtlichen Erbe und einer 'Afrikanisierung' der Rechtssysteme vor dem Hintergrund der aktuellen verfassungsrechtlichen Entwicklungen zu schaffen. In Tanzania wurde das Gerichtssystem vereinheitlicht und afrikanisches Gewohnheitsrecht dem 'common law' gleichgestellt. In Südafrika entstand der ausgeprägte Wunsch nach einer Verfassung, die den Bedürfnissen einer heterogenen Gesellschaft durch einen umfassenden Minoritätenschutz entspricht. Von diesem Schutz umfasst werden auch die Rechtssysteme der einzelnen ethnischen Gemeinschaften, die elementare Bestandteile ihrer Kultur bilden, indem der Staat afrikanisches Gewohnheitsrecht und 'common law' anerkennt. Bibliogr., Fussnoten, Zsfg. auf englisch und französisch.
Views

Cover